#europawahl Instagram Photos & Videos

europawahl - 60271 posts

Latest Instagram Posts

  • kjr_myk - Kreisjugendring Mayen-Koblenz @kjr_myk 1 week ago
  • #Repost @eukommission
• • • • •
Vor knapp fünf Monaten habt Ihr das neue Europäische Parlament gewählt. Die #Wahlbeteiligung war so hoch wie seit Jahren nicht mehr. Aber wieso habt ihr euch am 26. Mai überhaupt zur Wahlkabine 🗳 aufgemacht?

Eine #Umfrage des Europäischen Parlaments hat ergeben, dass die meisten Deutschen 🇩🇪 es als ihre #Bürgerpflicht sehen, wählen zu gehen. 39 Prozent der Befragten sind zur Wahl gegangen, weil sie die EU befürworten 🇪🇺 Das Parlament hat insgesamt 30.000 EU-Bürger, davon 1.500 aus Deutschland, gefragt, wieso sie wählen gegangen sind und wieso nicht.

Was war Euer Grund, zur #Wahl zu gehen oder ihr fernzubleiben? Schreibt es uns in die Kommentare!
#Europawahl #EUandME '#diesmalwähleich #Demokratie #ZukunftEuropa #repost @eukommission • • • • • Vor knapp fünf Monaten habt Ihr das neue Europäische Parlament gewählt. Die #wahlbeteiligung war so hoch wie seit Jahren nicht mehr. Aber wieso habt ihr euch am 26. Mai überhaupt zur Wahlkabine 🗳 aufgemacht? Eine #umfrage des Europäischen Parlaments hat ergeben, dass die meisten Deutschen 🇩🇪 es als ihre #bürgerpflicht sehen, wählen zu gehen. 39 Prozent der Befragten sind zur Wahl gegangen, weil sie die EU befürworten 🇪🇺 Das Parlament hat insgesamt 30.000 EU-Bürger, davon 1.500 aus Deutschland, gefragt, wieso sie wählen gegangen sind und wieso nicht. Was war Euer Grund, zur #wahl zu gehen oder ihr fernzubleiben? Schreibt es uns in die Kommentare! #europawahl #euandme '#diesmalwähleich #demokratie #zukunfteuropa
  • #repost @eukommission • • • • • Vor knapp fünf Monaten habt Ihr das neue Europäische Parlament gewählt. Die #wahlbeteiligung war so hoch wie seit Jahren nicht mehr. Aber wieso habt ihr euch am 26. Mai überhaupt zur Wahlkabine 🗳 aufgemacht? Eine #umfrage des Europäischen Parlaments hat ergeben, dass die meisten Deutschen 🇩🇪 es als ihre #bürgerpflicht sehen, wählen zu gehen. 39 Prozent der Befragten sind zur Wahl gegangen, weil sie die EU befürworten 🇪🇺 Das Parlament hat insgesamt 30.000 EU-Bürger, davon 1.500 aus Deutschland, gefragt, wieso sie wählen gegangen sind und wieso nicht. Was war Euer Grund, zur #wahl zu gehen oder ihr fernzubleiben? Schreibt es uns in die Kommentare! #europawahl #euandme '#diesmalwähleich #demokratie #zukunfteuropa
  • 10 0
  • dsz_17 - DEINE STMME ZÄHLT @dsz_17 1 week ago
  • #Repost @eukommission
• • • • •
Vor knapp fünf Monaten habt Ihr das neue Europäische Parlament gewählt. Die #Wahlbeteiligung war so hoch wie seit Jahren nicht mehr. Aber wieso habt ihr euch am 26. Mai überhaupt zur Wahlkabine 🗳 aufgemacht?

Eine #Umfrage des Europäischen Parlaments hat ergeben, dass die meisten Deutschen 🇩🇪 es als ihre #Bürgerpflicht sehen, wählen zu gehen. 39 Prozent der Befragten sind zur Wahl gegangen, weil sie die EU befürworten 🇪🇺 Das Parlament hat insgesamt 30.000 EU-Bürger, davon 1.500 aus Deutschland, gefragt, wieso sie wählen gegangen sind und wieso nicht.

Was war Euer Grund, zur #Wahl zu gehen oder ihr fernzubleiben? Schreibt es uns in die Kommentare!
#Europawahl #EUandME '#diesmalwähleich #Demokratie #ZukunftEuropa #repost @eukommission • • • • • Vor knapp fünf Monaten habt Ihr das neue Europäische Parlament gewählt. Die #wahlbeteiligung war so hoch wie seit Jahren nicht mehr. Aber wieso habt ihr euch am 26. Mai überhaupt zur Wahlkabine 🗳 aufgemacht? Eine #umfrage des Europäischen Parlaments hat ergeben, dass die meisten Deutschen 🇩🇪 es als ihre #bürgerpflicht sehen, wählen zu gehen. 39 Prozent der Befragten sind zur Wahl gegangen, weil sie die EU befürworten 🇪🇺 Das Parlament hat insgesamt 30.000 EU-Bürger, davon 1.500 aus Deutschland, gefragt, wieso sie wählen gegangen sind und wieso nicht. Was war Euer Grund, zur #wahl zu gehen oder ihr fernzubleiben? Schreibt es uns in die Kommentare! #europawahl #euandme '#diesmalwähleich #demokratie #zukunfteuropa
  • #repost @eukommission • • • • • Vor knapp fünf Monaten habt Ihr das neue Europäische Parlament gewählt. Die #wahlbeteiligung war so hoch wie seit Jahren nicht mehr. Aber wieso habt ihr euch am 26. Mai überhaupt zur Wahlkabine 🗳 aufgemacht? Eine #umfrage des Europäischen Parlaments hat ergeben, dass die meisten Deutschen 🇩🇪 es als ihre #bürgerpflicht sehen, wählen zu gehen. 39 Prozent der Befragten sind zur Wahl gegangen, weil sie die EU befürworten 🇪🇺 Das Parlament hat insgesamt 30.000 EU-Bürger, davon 1.500 aus Deutschland, gefragt, wieso sie wählen gegangen sind und wieso nicht. Was war Euer Grund, zur #wahl zu gehen oder ihr fernzubleiben? Schreibt es uns in die Kommentare! #europawahl #euandme '#diesmalwähleich #demokratie #zukunfteuropa
  • 5 0
  • eukommission - Europäische Kommission DE @eukommission 2 weeks ago
  • Vor knapp fünf Monaten habt Ihr das neue Europäische Parlament gewählt. Die #Wahlbeteiligung war so hoch wie seit Jahren nicht mehr. Aber wieso habt ihr euch am 26. Mai überhaupt zur Wahlkabine 🗳 aufgemacht?

Eine #Umfrage des Europäischen Parlaments hat ergeben, dass die meisten Deutschen 🇩🇪 es als ihre #Bürgerpflicht sehen, wählen zu gehen. 39 Prozent der Befragten sind zur Wahl gegangen, weil sie die EU befürworten 🇪🇺 Das Parlament hat insgesamt 30.000 EU-Bürger, davon 1.500 aus Deutschland, gefragt, wieso sie wählen gegangen sind und wieso nicht.

Was war Euer Grund, zur #Wahl zu gehen oder ihr fernzubleiben? Schreibt es uns in die Kommentare!
#Europawahl #EUandME '#diesmalwähleich #Demokratie #ZukunftEuropa Vor knapp fünf Monaten habt Ihr das neue Europäische Parlament gewählt. Die #wahlbeteiligung war so hoch wie seit Jahren nicht mehr. Aber wieso habt ihr euch am 26. Mai überhaupt zur Wahlkabine 🗳 aufgemacht? Eine #umfrage des Europäischen Parlaments hat ergeben, dass die meisten Deutschen 🇩🇪 es als ihre #bürgerpflicht sehen, wählen zu gehen. 39 Prozent der Befragten sind zur Wahl gegangen, weil sie die EU befürworten 🇪🇺 Das Parlament hat insgesamt 30.000 EU-Bürger, davon 1.500 aus Deutschland, gefragt, wieso sie wählen gegangen sind und wieso nicht. Was war Euer Grund, zur #wahl zu gehen oder ihr fernzubleiben? Schreibt es uns in die Kommentare! #europawahl #euandme '#diesmalwähleich #demokratie #zukunfteuropa
  • Vor knapp fünf Monaten habt Ihr das neue Europäische Parlament gewählt. Die #wahlbeteiligung war so hoch wie seit Jahren nicht mehr. Aber wieso habt ihr euch am 26. Mai überhaupt zur Wahlkabine 🗳 aufgemacht? Eine #umfrage des Europäischen Parlaments hat ergeben, dass die meisten Deutschen 🇩🇪 es als ihre #bürgerpflicht sehen, wählen zu gehen. 39 Prozent der Befragten sind zur Wahl gegangen, weil sie die EU befürworten 🇪🇺 Das Parlament hat insgesamt 30.000 EU-Bürger, davon 1.500 aus Deutschland, gefragt, wieso sie wählen gegangen sind und wieso nicht. Was war Euer Grund, zur #wahl zu gehen oder ihr fernzubleiben? Schreibt es uns in die Kommentare! #europawahl #euandme '#diesmalwähleich #demokratie #zukunfteuropa
  • 636 25
  • sebastian_kai_ising - Sebastian Kai Ising @sebastian_kai_ising 1 month ago
  • Trotz der Weigerung von #Verwaltung und #GroKo in der #Bürgerschaft konkrete #Maßnahmen in Folge des im Mai ausgerufenen Klimanotstandes auf den Weg zu bringen, hat die Bürgerschaftsfraktion der Linken umfassende Anträge zum Klimaschutz in die #Haushaltsdebatte eingebracht. "Es sollte inzwischen auch dem Letzten klar geworden sein, dass die Zustimmung von @spdde und @cdu zum #Klimanotstand im Mai allein wahltaktischen Überlegungen aus Angst vor Stimmverlusten bei der #Europawahl geschuldet war. So ist #Lübeck die einzige der Kommunen, die den Klimanotstand ausgerufen haben, die binnen eines halben Jahres noch keine einzige Maßnahme auf den Weg gebracht hat", sagt @sebastian_kai_ising , wirtschaftspolitischer Sprecher der #Linksfraktion in der Lübecker Bürgerschaft.

Dennoch sei es der Linken wichtig auch gegen die Bürgerschaftsmehrheit weiterhin konsequent für ihr sozial-ökologisches Maßnahmen-Paket aus dem Mai zu kämpfen. Daher bringt die Fraktion in die Haushaltsdebatte unter anderem Anträge zur Aufstockung der #Klimaleitstelle, Aufstockung der Mittel für den #Radverkehr, einen Sozial-Tarif im #ÖPNV und eine Beratungsstelle für die von energetischen Sanierungen durch Großkonzerne betroffenen Mieterinnen und Mieter ein. "Gerade der Einsatz gegen Konzerne wie @vonovia , welche die Energiewende für ihren Profit zulasten der Mieterinnen und Mieter ausnutzen wollen, liegt mir sehr am Herzen. Das Beispiel energetische Sanierungen von Wohnraum steht exemplarisch für soziale Probleme, die in der Klimapolitik bedacht werden müssen. @dielinke befürwortet umfassende energetische Sanierungen, allerdings mit der Prämisse, dass die finanziellen Belastungen nicht auf die Mieter und Mieterinnen abgewälzt werden. Daher fordern wir eine zentrale Beratungsstelle der Stadt, welche die Menschen über ihre Rechte aufklärt und bei Widersprüchen Hilfestellung leistet. Dies kann massiv zur Akzeptanz klimapolitischer Maßnahmen beitragen", so Sebastian Kai Ising. Trotz der Weigerung von #verwaltung und #groko in der #bürgerschaft konkrete #maßnahmen in Folge des im Mai ausgerufenen Klimanotstandes auf den Weg zu bringen, hat die Bürgerschaftsfraktion der Linken umfassende Anträge zum Klimaschutz in die #haushaltsdebatte eingebracht. "Es sollte inzwischen auch dem Letzten klar geworden sein, dass die Zustimmung von @spdde und @cdu zum #klimanotstand im Mai allein wahltaktischen Überlegungen aus Angst vor Stimmverlusten bei der #europawahl geschuldet war. So ist #lübeck die einzige der Kommunen, die den Klimanotstand ausgerufen haben, die binnen eines halben Jahres noch keine einzige Maßnahme auf den Weg gebracht hat", sagt @sebastian_kai_ising , wirtschaftspolitischer Sprecher der #linksfraktion in der Lübecker Bürgerschaft. Dennoch sei es der Linken wichtig auch gegen die Bürgerschaftsmehrheit weiterhin konsequent für ihr sozial-ökologisches Maßnahmen-Paket aus dem Mai zu kämpfen. Daher bringt die Fraktion in die Haushaltsdebatte unter anderem Anträge zur Aufstockung der #klimaleitstelle, Aufstockung der Mittel für den #radverkehr, einen Sozial-Tarif im #öpnv und eine Beratungsstelle für die von energetischen Sanierungen durch Großkonzerne betroffenen Mieterinnen und Mieter ein. "Gerade der Einsatz gegen Konzerne wie @vonovia , welche die Energiewende für ihren Profit zulasten der Mieterinnen und Mieter ausnutzen wollen, liegt mir sehr am Herzen. Das Beispiel energetische Sanierungen von Wohnraum steht exemplarisch für soziale Probleme, die in der Klimapolitik bedacht werden müssen. @dielinke befürwortet umfassende energetische Sanierungen, allerdings mit der Prämisse, dass die finanziellen Belastungen nicht auf die Mieter und Mieterinnen abgewälzt werden. Daher fordern wir eine zentrale Beratungsstelle der Stadt, welche die Menschen über ihre Rechte aufklärt und bei Widersprüchen Hilfestellung leistet. Dies kann massiv zur Akzeptanz klimapolitischer Maßnahmen beitragen", so Sebastian Kai Ising.
  • Trotz der Weigerung von #verwaltung und #groko in der #bürgerschaft konkrete #maßnahmen in Folge des im Mai ausgerufenen Klimanotstandes auf den Weg zu bringen, hat die Bürgerschaftsfraktion der Linken umfassende Anträge zum Klimaschutz in die #haushaltsdebatte eingebracht. "Es sollte inzwischen auch dem Letzten klar geworden sein, dass die Zustimmung von @spdde und @cdu zum #klimanotstand im Mai allein wahltaktischen Überlegungen aus Angst vor Stimmverlusten bei der #europawahl geschuldet war. So ist #lübeck die einzige der Kommunen, die den Klimanotstand ausgerufen haben, die binnen eines halben Jahres noch keine einzige Maßnahme auf den Weg gebracht hat", sagt @sebastian_kai_ising , wirtschaftspolitischer Sprecher der #linksfraktion in der Lübecker Bürgerschaft. Dennoch sei es der Linken wichtig auch gegen die Bürgerschaftsmehrheit weiterhin konsequent für ihr sozial-ökologisches Maßnahmen-Paket aus dem Mai zu kämpfen. Daher bringt die Fraktion in die Haushaltsdebatte unter anderem Anträge zur Aufstockung der #klimaleitstelle, Aufstockung der Mittel für den #radverkehr, einen Sozial-Tarif im #öpnv und eine Beratungsstelle für die von energetischen Sanierungen durch Großkonzerne betroffenen Mieterinnen und Mieter ein. "Gerade der Einsatz gegen Konzerne wie @vonovia , welche die Energiewende für ihren Profit zulasten der Mieterinnen und Mieter ausnutzen wollen, liegt mir sehr am Herzen. Das Beispiel energetische Sanierungen von Wohnraum steht exemplarisch für soziale Probleme, die in der Klimapolitik bedacht werden müssen. @dielinke befürwortet umfassende energetische Sanierungen, allerdings mit der Prämisse, dass die finanziellen Belastungen nicht auf die Mieter und Mieterinnen abgewälzt werden. Daher fordern wir eine zentrale Beratungsstelle der Stadt, welche die Menschen über ihre Rechte aufklärt und bei Widersprüchen Hilfestellung leistet. Dies kann massiv zur Akzeptanz klimapolitischer Maßnahmen beitragen", so Sebastian Kai Ising.
  • 13 0
  • cdu - CDU Deutschlands @cdu 1 month ago
  • Susanne Zels engagiert sich in der @junge_union, der @cduberlin  und in einem #ThinkTank zu Europapolitik. Dabei beschäftigen sie vor allem Fragen zu unseren europäischen Werten, der Rechtsstaatlichkeit und Möglichkeiten zur politischen Teilhabe, um unsere gemeinsame Identität zu stärken. Durch Anträge, Veranstaltungen und ihre Kandidatur zur #Europawahl 2019 bringt sie sich für den europäischen Zusammenhalt ein. "Demokratie bedeutet für mich vor allem Mitspracherecht. Eine lebendige #Demokratie braucht aktive Bürger, die sich zivilgesellschaftlich und parteipolitisch einbringen - in #Deutschland und #Europa."
#DonnerstagDerDemokratie Susanne Zels engagiert sich in der @junge_union, der @cduberlin und in einem #thinktank zu Europapolitik. Dabei beschäftigen sie vor allem Fragen zu unseren europäischen Werten, der Rechtsstaatlichkeit und Möglichkeiten zur politischen Teilhabe, um unsere gemeinsame Identität zu stärken. Durch Anträge, Veranstaltungen und ihre Kandidatur zur #europawahl 2019 bringt sie sich für den europäischen Zusammenhalt ein. "Demokratie bedeutet für mich vor allem Mitspracherecht. Eine lebendige #demokratie braucht aktive Bürger, die sich zivilgesellschaftlich und parteipolitisch einbringen - in #deutschland und #europa." #donnerstagderdemokratie
  • Susanne Zels engagiert sich in der @junge_union, der @cduberlin und in einem #thinktank zu Europapolitik. Dabei beschäftigen sie vor allem Fragen zu unseren europäischen Werten, der Rechtsstaatlichkeit und Möglichkeiten zur politischen Teilhabe, um unsere gemeinsame Identität zu stärken. Durch Anträge, Veranstaltungen und ihre Kandidatur zur #europawahl 2019 bringt sie sich für den europäischen Zusammenhalt ein. "Demokratie bedeutet für mich vor allem Mitspracherecht. Eine lebendige #demokratie braucht aktive Bürger, die sich zivilgesellschaftlich und parteipolitisch einbringen - in #deutschland und #europa." #donnerstagderdemokratie
  • 630 119