#geschichte Instagram Photos & Videos

geschichte - 361068 posts

Latest Instagram Posts

  • 📍 #dreifaltigkeitskirche

So, nach laaanger Zeit hab ich mal wieder einen Beitrag - sorry ich hatte echt viel zu tun in letzter Zeit 🙈
Die Dreifaltigkeitskirche des berühmten Barock Baumeister Johann Bernhard Fischer von Erlach ist ein wahres Highlight unter den Salzburger Kirchen - obwohl wir gleich 4 von J. B. Fischer von Erlach haben ist diese E17/A18JH entstandene Kirche etwas ganz besonderes.
Zur Kirche selbst zeig ich euch sehr sehr bald mehr 👐 versprochen!
Heute aber möchte ich euch diese mega coole Darstellung der vier Kirchenväter zeigen.
Die Fresken stammen von Wolfram Köberl, der auch als "lebender Barockmaler" bezeichnet wird und sind im Jahr 1991 hinzugefügt worden.
Mir gefallen die richtig gut 😊 👌
Na wer kann mir die Namen der 4 nennen? 🤪
🇬🇧
so sorry for long time not posting, I was very busy with working.
Today I show you some detail from our gorgeous baroque church of the holy trinity - made by Johann Bernhard Fischer von Erlach at the end of 17/ beginning of 18 century.
This church is really a highlight of Salzburgs churches - and I show you some pics of it soon 😊 promise 👐 but today we will have a look at those great new fresco pics from the four church fathers (are they named church fathers in english 🤔).
The pics where made by Wolfram Köberl, who is called a living baroque painter, and have been addet in the year 1991.
How do you like them? I think they are really cool 😏 📍 #dreifaltigkeitskirche So, nach laaanger Zeit hab ich mal wieder einen Beitrag - sorry ich hatte echt viel zu tun in letzter Zeit 🙈 Die Dreifaltigkeitskirche des berühmten Barock Baumeister Johann Bernhard Fischer von Erlach ist ein wahres Highlight unter den Salzburger Kirchen - obwohl wir gleich 4 von J. B. Fischer von Erlach haben ist diese E17/A18JH entstandene Kirche etwas ganz besonderes. Zur Kirche selbst zeig ich euch sehr sehr bald mehr 👐 versprochen! Heute aber möchte ich euch diese mega coole Darstellung der vier Kirchenväter zeigen. Die Fresken stammen von Wolfram Köberl, der auch als "lebender Barockmaler" bezeichnet wird und sind im Jahr 1991 hinzugefügt worden. Mir gefallen die richtig gut 😊 👌 Na wer kann mir die Namen der 4 nennen? 🤪 🇬🇧 so sorry for long time not posting, I was very busy with working. Today I show you some detail from our gorgeous baroque church of the holy trinity - made by Johann Bernhard Fischer von Erlach at the end of 17/ beginning of 18 century. This church is really a highlight of Salzburgs churches - and I show you some pics of it soon 😊 promise 👐 but today we will have a look at those great new fresco pics from the four church fathers (are they named church fathers in english 🤔). The pics where made by Wolfram Köberl, who is called a living baroque painter, and have been addet in the year 1991. How do you like them? I think they are really cool 😏
  • 📍 #dreifaltigkeitskirche So, nach laaanger Zeit hab ich mal wieder einen Beitrag - sorry ich hatte echt viel zu tun in letzter Zeit 🙈 Die Dreifaltigkeitskirche des berühmten Barock Baumeister Johann Bernhard Fischer von Erlach ist ein wahres Highlight unter den Salzburger Kirchen - obwohl wir gleich 4 von J. B. Fischer von Erlach haben ist diese E17/A18JH entstandene Kirche etwas ganz besonderes. Zur Kirche selbst zeig ich euch sehr sehr bald mehr 👐 versprochen! Heute aber möchte ich euch diese mega coole Darstellung der vier Kirchenväter zeigen. Die Fresken stammen von Wolfram Köberl, der auch als "lebender Barockmaler" bezeichnet wird und sind im Jahr 1991 hinzugefügt worden. Mir gefallen die richtig gut 😊 👌 Na wer kann mir die Namen der 4 nennen? 🤪 🇬🇧 so sorry for long time not posting, I was very busy with working. Today I show you some detail from our gorgeous baroque church of the holy trinity - made by Johann Bernhard Fischer von Erlach at the end of 17/ beginning of 18 century. This church is really a highlight of Salzburgs churches - and I show you some pics of it soon 😊 promise 👐 but today we will have a look at those great new fresco pics from the four church fathers (are they named church fathers in english 🤔). The pics where made by Wolfram Köberl, who is called a living baroque painter, and have been addet in the year 1991. How do you like them? I think they are really cool 😏
  • 20 3
  • Mitten im Herz von #Bessungen (fast versteckt) befindet sich zwischen Wohnhäusern von einer langen Friedhofsmauer umgeben, der Jüdische #Friedhof. Endlich hatte ich mal die Gelegenheit ihn mir anzuschauen. Irgendwie war es ein mulmiges Gefühl, da alles still und menschenleer war. Selbst von der Stadt wehten keine Geräusche über die Mauern. Die Anlage ist sehr schön und zählt in Deutschland zu den bedeutendsten erhaltenen Anlagen seiner Art, u.a. da er zur Zeit des Nationalsozialismus nicht zerstört wurde. Eine Erinnerungstafel am Eingangstor des Friedhofs dankt Oskar Werling (1891 - 1969), dem Friedhofswärter, der trotz Verbots in den Jahren 1938 bis 1945 den Friedhof betreute. Unter Gefahr seines eigenen Lebens bewahrte er den Friedhof während der Kriegsjahre vor Entweihung durch die SA. Ihm ist es zu verdanken, dass die Erinnerung an die jüdischen Toten auf diesem Friedhof geschützt wurde.
Im 1. Weltkrieg opferten junge jüdische Männer ihr Leben für die Anerkennung der Juden als vollberechtigte Bürger ihres deutschen Heimatlands. Für diese Illusion starben auch viele Darmstädter Juden, ihnen zu Ehren wurde ein großer Monolith gesetzt. Zwei Gräberreihen erinnern an die ersten Opfer der Judenverfolgung durch die Nationalsozialisten, die in den Jahren zwischen dem Novemberpogrom 1938 (Aron und Johanna Reinhardt) und durch Selbstmord vor der Deportation nach Theresienstadt (Anna Saalwächter) 1943 zu beklagen waren.
Den wenigen, die dem Massaker entkamen und sich wieder in DA ansiedelten, reichte lange das unbelegte Gräberfeld im Ostteil des orthodoxen Friedhofs aus. DAs Jüdische Gemeinde zählt heute wieder über 700 Mitglieder. Das Areal des Friedhofs wurde daher letztmals erweitert. Mit dem Bau der Trauerhalle wird eine Planung, mit der gut 100 Jahre zuvor begonnen wurde, beendet. #jüdischerfriedhof #darmstadt #jüdischerfriedhofdarmstadt #judentum #grabsteine #geschichte #totenruhe #gegenjedenantisemitismus #fcknzs Mitten im Herz von #bessungen (fast versteckt) befindet sich zwischen Wohnhäusern von einer langen Friedhofsmauer umgeben, der Jüdische #friedhof. Endlich hatte ich mal die Gelegenheit ihn mir anzuschauen. Irgendwie war es ein mulmiges Gefühl, da alles still und menschenleer war. Selbst von der Stadt wehten keine Geräusche über die Mauern. Die Anlage ist sehr schön und zählt in Deutschland zu den bedeutendsten erhaltenen Anlagen seiner Art, u.a. da er zur Zeit des Nationalsozialismus nicht zerstört wurde. Eine Erinnerungstafel am Eingangstor des Friedhofs dankt Oskar Werling (1891 - 1969), dem Friedhofswärter, der trotz Verbots in den Jahren 1938 bis 1945 den Friedhof betreute. Unter Gefahr seines eigenen Lebens bewahrte er den Friedhof während der Kriegsjahre vor Entweihung durch die SA. Ihm ist es zu verdanken, dass die Erinnerung an die jüdischen Toten auf diesem Friedhof geschützt wurde. Im 1. Weltkrieg opferten junge jüdische Männer ihr Leben für die Anerkennung der Juden als vollberechtigte Bürger ihres deutschen Heimatlands. Für diese Illusion starben auch viele Darmstädter Juden, ihnen zu Ehren wurde ein großer Monolith gesetzt. Zwei Gräberreihen erinnern an die ersten Opfer der Judenverfolgung durch die Nationalsozialisten, die in den Jahren zwischen dem Novemberpogrom 1938 (Aron und Johanna Reinhardt) und durch Selbstmord vor der Deportation nach Theresienstadt (Anna Saalwächter) 1943 zu beklagen waren. Den wenigen, die dem Massaker entkamen und sich wieder in DA ansiedelten, reichte lange das unbelegte Gräberfeld im Ostteil des orthodoxen Friedhofs aus. DAs Jüdische Gemeinde zählt heute wieder über 700 Mitglieder. Das Areal des Friedhofs wurde daher letztmals erweitert. Mit dem Bau der Trauerhalle wird eine Planung, mit der gut 100 Jahre zuvor begonnen wurde, beendet. #jüdischerfriedhof #darmstadt #jüdischerfriedhofdarmstadt #judentum #grabsteine #geschichte #totenruhe #gegenjedenantisemitismus #fcknzs
  • Mitten im Herz von #bessungen (fast versteckt) befindet sich zwischen Wohnhäusern von einer langen Friedhofsmauer umgeben, der Jüdische #friedhof. Endlich hatte ich mal die Gelegenheit ihn mir anzuschauen. Irgendwie war es ein mulmiges Gefühl, da alles still und menschenleer war. Selbst von der Stadt wehten keine Geräusche über die Mauern. Die Anlage ist sehr schön und zählt in Deutschland zu den bedeutendsten erhaltenen Anlagen seiner Art, u.a. da er zur Zeit des Nationalsozialismus nicht zerstört wurde. Eine Erinnerungstafel am Eingangstor des Friedhofs dankt Oskar Werling (1891 - 1969), dem Friedhofswärter, der trotz Verbots in den Jahren 1938 bis 1945 den Friedhof betreute. Unter Gefahr seines eigenen Lebens bewahrte er den Friedhof während der Kriegsjahre vor Entweihung durch die SA. Ihm ist es zu verdanken, dass die Erinnerung an die jüdischen Toten auf diesem Friedhof geschützt wurde. Im 1. Weltkrieg opferten junge jüdische Männer ihr Leben für die Anerkennung der Juden als vollberechtigte Bürger ihres deutschen Heimatlands. Für diese Illusion starben auch viele Darmstädter Juden, ihnen zu Ehren wurde ein großer Monolith gesetzt. Zwei Gräberreihen erinnern an die ersten Opfer der Judenverfolgung durch die Nationalsozialisten, die in den Jahren zwischen dem Novemberpogrom 1938 (Aron und Johanna Reinhardt) und durch Selbstmord vor der Deportation nach Theresienstadt (Anna Saalwächter) 1943 zu beklagen waren. Den wenigen, die dem Massaker entkamen und sich wieder in DA ansiedelten, reichte lange das unbelegte Gräberfeld im Ostteil des orthodoxen Friedhofs aus. DAs Jüdische Gemeinde zählt heute wieder über 700 Mitglieder. Das Areal des Friedhofs wurde daher letztmals erweitert. Mit dem Bau der Trauerhalle wird eine Planung, mit der gut 100 Jahre zuvor begonnen wurde, beendet. #jüdischerfriedhof #darmstadt #jüdischerfriedhofdarmstadt #judentum #grabsteine #geschichte #totenruhe #gegenjedenantisemitismus #fcknzs
  • 24 1